GAZ 24 Wolga Aeroflot ( UDSSR 1/43)

Der GAZ 24 Wolga ist ein von 1968 bis 1992 gebauter PKW des russischen Herstellers GAZ.

 

Das Fahrzeug wurde in ganz Osteuropa vor allem als Behördenfahrzeug oder als Taxi eingesetzt. Kleinere Stückzahlen wurden auch nach Westeuropa verkauft, hier unter dem Namen Scaldia-Volga M24.

 

Bedingt durch den langen Produktionszeitraum wurde das Fahrzeug immer wieder leicht verändert. So besitzen die Exemplare bis etwa Anfang 1970 Außenspiegel auf den Kotflügeln, danach ist auf der Fahrerseite ein solcher wie heute üblich an der A-Säule befestigt, der auf der Beifahrerseite entfiel dagegen. Ab 1974 gibt es erneut einen veränderten Außenspiegel und einige kleinere Modifikationen, zudem wird nun ein 5,54 l V8-Motor mit 145 kW angeboten. Diese Fahrzeuge wurden fast ausschließlich vom KGB eingesetzt.

 

Eine deutliche Veränderung brachte das Modelljahr 1977. Das Fahrzeug wurde komplett überarbeitet, wobei sich durch eine veränderte Stoßstange auch die Länge leicht veränderte. Ab 1985 wurde die Produktion auf größere Stückzahlen optimiert und das nun GAZ-24-10 genannte Fahrzeug entsprechend vereinfacht. Der Motor leistete jetzt 73 kW.

 

Die nach Westeuropa exportierten Exemplare wurden mit Motoren von Peugeot ausgestattet, da der Verbrauch der russischen Motoren schon damals wesentlich zu hoch lag. Hier gab es dann auch Dieselmotoren.

1.1.11 09:28

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rainer / Website (3.1.11 06:26)
süßer Blog

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen